Wie sind wir organisiert?

Das Landauer Frauenhaus wurde am 1. Dezember 1993 eröffnet und steht von Anfang an unter der Regie des

„Trägerverein Frauenzufluchtsstätte Südpfalz e.V.“

Dieser ist ein Zusammenschluss von rund 20 in der Südpfalz aktiven Frauenverbänden, Vereinen und Gruppierungen, quer durch alle politischen Parteien, Konfessionen und unabhängigen Initiativen.

Der Vorstand des Trägervereins wird im zweijährigen Turnus neu gewählt und ist ausschließlich ehrenamtlich tätig. Er fungiert als Arbeitgeber der Mitarbeiterinnen und ist verantwortlich für die Finanzierung des Hauses.

Im Haus arbeiten drei Mitarbeiterinnen, die über qualifizierte Abschlüsse im Bereich Sozialarbeit und Beratung verfügen sowie eine Hauswirtschafterin. Der Informationsfluss zwischen Mitarbeiterinnen und Vorstand wird durch regelmäßige gemeinsame Sitzungen sichergestellt.

Translate »